•  
  •  




Markt

  • Erstellung von Marketingkonzepten, -strategien, -kommunikation und Wettbewerbsanalysen, auch über das Aluminium-Business hinaus
     
  • Gezielte technische und kommerzielle Einführung von innovativen Aluminium-Halbzeugen auf europäischen Märkten (unter anderem dicke, hochfeste Alu-Platten im Formen-, Maschinen-, Werkzeugbau und in der Luftfahrt)
     
  • Realisierung neuer Vertriebsstrukturen im Aluminium-Handel in Deutschland, Frankreich und in der Schweiz. Dabei Errichtung von Niederlassungen, Verkaufsbüros und von Lager- und Verarbeitungsstätten
     

Management

  • Errichtung von Produktionsstätten für die Be- und Verarbeitung von Aluminium-Platten, -bändern und –blechen „auf der grünen Wiese“
     
  •  Aufbau von schlanken Werbeabteilungen im Rahmen eines konzipierten Marketingkonzeptes
     
  • Umstellung eines Aluminium-Betriebs auf Prozessmanagement
     
  • Konzept, Einführung, Aufrechterhaltung und Pflege von Qualitätsmanagementsystemen nach ISO 9001/14001 in Handelsunternehmen und in produzierenden Unternehmen
     
  • Zusammenführung verschiedener Brandnames (Markennamen) nach Unternehmenszusammenschlüssen
     
  • Gesamt-Unternehmensleitung und –führung im Aluminiumhandel und in der Alu-Bearbeitung als Geschäftsführer
     
  • Erfüllung von operativen Aufgaben in diversen Verwaltungsräten/Beiräten
     

Operation

  • Produktivitätsmaximierung bei Aluminiumwalz- und presswerken
     
  • Zusammenführung unterschiedlicher Technologie-Systeme, einschliesslich Identifizierung und Umsetzung von Synergien
     
  • Entwicklung und Implementierung qualitativ hervorragender funktionaler Oberflächen, auch auf der Basis von Nanotechnologie
     
  • Produktentwicklung von "Sandwichverbunden"
     

Support

  • Mitarbeiterschulung und Coaching auf allen Stufen verschiedener Unternehmen. Gezielte Personalakquisition, Auswahl, Einstellung und Begleitung; Personalmanagement
     
  • Länderübergreifende Beratung für Deutschland/Schweiz-Schweiz/Deutschland unter Berücksichtigung spezifischer Unterschiede und Gewohnheiten